AM - Modellbau GbR

Anspruchsvolle Gleispläne - Intelligente Lösungsvorschläge
2

Geht nicht, gibt’s nicht….

Ende letzten Jahres bekamen wir eine Anfrage, ob sich auf einer Grundfläche von 4,75 x 2,10m eine großzügig gestaltete Modelleisenbahn realisieren lässt. 

Das Pflichtenheft beinhaltete folgende Punkte:

-        Großer Hauptbahnhof mit Bahnsteiglängen von mindestens 2,30m
-        Lange zweigleisige Paradestrecke
-       
Schattenbahnhof mit Abstellmöglichkeiten für 16 Züge bis zu einer Länge von 2,80m
-        Eine eingleisige Nebenstrecke von mindestens 6m Länge
-        Einen Bahnhof mit zwei Gleisen am Ende der Nebenstrecke
-        Ein Dampflok-BW mit Drehscheibe und einem 10ständigem Lokschuppen
-        Eine Ortsgüteranlage, ein Fabrikanschluss und eine Abstellgruppe für Nebenbahnzüge
-        Lokwartegleise und mehrere Gleisanschlüsse im Gleisvorfeld des Hauptbahnhofs

Es erscheint auf den ersten Blick eine unlösbare Aufgabe zu sein. Allerdings werden Sie es nicht glauben: aus den begrenzten Möglichkeiten hat sich eine Anlage ergeben, die die Vorgaben übertroffen hat.

Es entstand ein sechsgleisiger Hauptbahnhof mit Bahnsteigen bis 2,70m Länge,
einer 12m langen zweigleisigen Paradestrecke, einer zweigleisigen Ortsgüteranlage,
eine viergleisige Abstellgruppe mit bis zu 1,6m langen Gleisen,
mehrere Lokwartegleise, eine 13m lange eingleisige Nebenbahn mit einem Haltepunkt und einem zweigleisigem Kopfbahnhof, einem großen Dampflok-BW mit 15ständigem Lokschuppen und zusätzlich 8 Freiständen
Umfangreiche Behandlungsanlagen mit einer großzügigen Bekohlung sorgen für ein Großstadtflair.
Über eine Gleiswendel wird ein Schattenbahnhof erreicht, der 16 Züge aufnehmen kann.

Bei der zur Verfügung stehenden Fläche von 8,3m² ließ sich ein großer Durchgangsbahnhof nicht realisieren.
In Absprache mit dem Kunden wurde der Durchgangsbahnhof durch die Idee des Kopfbahnhofs ersetzt, der nicht nur Fahrspaß versprach, sondern ebenfalls den Kundenwünschen nach umfangreichen Rangiermöglichkeiten auf der Anlage entgegenkam.

Das Gleismaterial stammt von Peco und die Hardware kommt von der Fa. Rautenhaus

Die vollständige Digitalisierung und der Einsatz der Steuerungssoftware TrainController von Jürgen Freiwald garantieren eine Modelleisenbahn mit vielen Betriebs- und Fahrmöglichkeiten.

Wir liefern die Anlage fahrfertig und voll funktionsfähig aus. In diesem Fall wünschte der Kunde keine landschaftliche Gestaltung, um seine eigenen Vorstellungen umzusetzen und der Anlage seine persönliche Note zu verleihen.

Selbstverständlich bieten wir Ihnen die Möglichlichkeit an, den Landschaftsbau durch unser Team zu übernehmen.




Sie sehen, keine Idee scheint unmöglich und kein Raum zu klein zu sein. Nichts ist unmöglich!

Sprechen Sie mit uns über Ihre Ideen und Wünsche

 
 
zurück
zum Inhalt
weiter
zurück
Home
weiter